Video-Wunschliste für den Weihnachtsmann (2011)

Angeblich ist es ja nie zu früh für Weihnachtswünsche. Je eher man sie an den Weihnachtsmann verschickt, je mehr steige auch die Chance auf Erfüllung. Was ganz offenbar bei Vorschülern und der Playmobil-Ritterburg klappt, ist auch für Videoredakteure einen Versuch wert. So lieber Weihnachtsmann, für 2011 wünsche ich mir,

… dass die reinen views als Erfolgsgröße ausgedient haben und die Verweildauer für Vermarktung und Reichweitenmessung berücksichtigt werden.

… dass das Vermarktungspotenzial von Web-Video auch im Lokalen erkannt wird, auch wenn dazu das Aufbrechen der festen Strukturen und Aufbau von Know-how nötig ist.

… dass in allen Verlagen eingesehen wird, dass Qualität auch im Video-Bereich einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren ist!

… dass sich der Marktpreis für journalistische Videos verdoppelt

… der Letzte kapiert, dass Video im Netz nicht Fernsehen ist.

Kommentare

Kommentarfunktion ist deaktiviert